Glossar

Glossar

Pali und Sanskrit Begriffe

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Main definition
Hinayana

[sanskr.] wörtl.: Kleines Fahrzeug. Erstes Drehen des Rades (bezieht sich auf das Ingangsetzen des Dharma Rades durch Buddha) Eine (häufig als abwertend betrachtete) Bezeichnung für alle nicht zum Mahayana gehörenden Strömungen des Buddhismus. Das Hinayana wird als »südlicher Buddhismus« bezeich­net, da es vor allem in den südlichen Ländern Asiens verbreitet ist: Sri Lanka (Ceylon), Myanmar (Burma), Thailand, Laos, Kambodscha. Von 18 ursprünglichen Hinayana-Schulen ist der Theravada die einzig durchgängige, heute existierende Tradition, die die Originallehre authentisch bewahrt und verbreitet hat. Im Hinayana steht die Einzelerlösung durch eigene Anstrengung im Vordergrund. Der Buddha wird nur als Lehrer und Wegweiser gesehen – den Weg gehen muß jeder selber. Das Ideal des Arahats wird betont und damit das Ziel Erlöschung, Erleuchtung, Befreiung (Nibbana/Nirvana).

Meditationskurse

Montags

18:00 - 19:00 Meditation für Anfänger
mit Heiko

19:30 - 20:30 Meditation für Geübte
mit Heiko

Mittwochs

19:15 - 20:15 Meditation für Anfänger
mit Heiko / derzeit kein Kiurs

Kontakt

Dharma-Chakra e.V.
Verein für Meditation und Begegnung

Marktgasse 15
01662 Meißen

Tel: 03521 494520
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenprojekt

Suche

Newsletter

rundbrief
Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden