Glossar

Glossar

Pali und Sanskrit Begriffe

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Main definition
Vajrayana

[sanskr.] wörtl.: Diamantenes Fahrzeug. Esoterischer, tantrischer Buddhismus/Untergruppierung des Mahayana. Ist eine ab dem 4. Jahrhundert in Indien entstandene Strömung des Mahayana-Buddhismus. Ausgeprägtes Ritualwesen, Mantras (»heilige« Silben oder Formeln), Mudras (rituelle Gesten), Visualisie¬rungen, Mandalas. Einbeziehung vorbuddhistischer »magischer« Praktiken, enge Beziehung zum Lehrer (Guru), Einweihungen, »geheime« Praktiken und Praxis-Verpflichtungen. Schrift¬liche Fixierung in den Tantras.

Vipassana

[Pali] „Einsicht“ in die Drei Daseinsmerkmale Unbeständigkeit (anicca), Leidhaftigkeit bzw. Nichtgenügen (dukkha) und Nicht-Selbst (anatta). Meist ist jedoch eine Meditationstechnik damit gemeint.

Viriya

[Pali] Willenskraft. Eines der sieben Bojjhangas, sowie der 10 Paramis.

Visuddhi Magga

[Pali] wörtl.: Weg der Reinheit. Buddhistisches Werk des Gelehrtenmönchs Buddhaghosa aus dem 5. Jahrhundert n. Chr. Gilt als erste vollständige und systematische Darstellung des Theravada-Buddhismus. Das Visuddhi-Magga gliedert sich in drei große Abschnitte: 1) Sila (Tugend) 2)Samādhi (Sammlung) 3)Panna (Weisheit)

Meditationskurse

Montags

18:00 - 19:00 Meditation für Anfänger
mit Heiko

19:30 - 20:30 Meditation für Geübte
mit Heiko

Mittwochs

19:15 - 20:15 Meditation für Anfänger
mit Heiko / derzeit kein Kiurs

Kontakt

Dharma-Chakra e.V.
Verein für Meditation und Begegnung

Marktgasse 15
01662 Meißen

Tel: 03521 494520
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenprojekt

Suche

Newsletter

rundbrief
Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden